Beachvolleyball
3-Feld Beachanlage am Hemberg
Image is not available
Liga Männer
Saison 2018/19 Relegation Regionalliga West
Image is not available
Senioren
Westdeutsche Meisterschaften
Image is not available
Mixedturnier
Almelohalle
Image is not available
Slider

6. Spieltag: Mit etwas Glück ein 3:0-Sieg

TuS Iserlohn - TV Hörde 3:0 (25:17; 25:19; 30:28)

Ein erhoffter, wenn auch im  dritten Satz mit etwas Glück herausgespielter 3:0-Sieg am 5. Spieltag für die 1. Herren des TuS.

Die erste Abtastphase verlief in Satz 1 sehr ausgeglichen bis zum Spielstand von 12:12. Danach bedeuteten zwei Aufschlagserien von Rabe und Vascenkov verbunden mit krachenden Angriffsschlägen die erste deutliche 21:14-Führung für die Panthers. Ohne erkennbare Gegenwehr war dann nach 15 Minuten der erste Satz eine sichere Angelegenheit für den TuS.

Fulminant dann der Beginn des zweiten Satzes. Iserlohns junger Zuspieler konnte ein ums andere Mal nunmehr auch seine Schnellangreifer einsetzen und es stand eine rasche  8:1-Führung zu buche. Infolge einer andauernd guten Annahmeleistung der Iserlohner, konnte auch Satz 2 ruhig zu Ende geführt werden, da  das Nachwuchsteam keine Mittel fand, um die Panthers in Verlegenheit zu bringen.

Eine deutliche Steigerung der Hörder in Satz 3, die die Iserlohner allerdings durch insgesamt neun (!) Aufschlagfehler begünstigten, sorgte dann für die unliebsame Überraschung: Iserlohn gelang keine deutliche Führung mehr und das Spiel verlief auf Augenhöhe. Auch eine Auszeit beim Spielstand von 22:22 sorgte nicht für die notwendige Ruhe im Spielaufbau und -abschluss. Als auch noch ein Satzball vergeben wurde, standen plötzlich die Hörder Spieler vor ihren ersten Satzgewinn. Eine erneute Auszeit der Iserlohner beim Stand vom 24:25 entschärfte nochmals die Situation. Quasi in der „overtime“ hatten dann doch die TuS’ler das glücklichere Ende für sich und bleiben damit dem Spitzentrio dicht auf den Fersen.

Am kommenden Wochenende kommt es dann zur Spitzenbegegnung in Brilon, wo man die Chance zur Verbesserung in der Tabelle unbedingt nutzen will.

Kader: Rabe, Vascenkov, Koard, Jurczyk, Klimm, Sekijevskis, Kuhn

 

 

Free Joomla! templates by AgeThemes