01.10.2017: Mixed D Beachturnier im Goldenen Oktober

Aller guten Dinge sind drei, daher veranstalten wir ein weiteres Mixed D Beachturnier im Goldenen Oktober. Dieses Mal findet das Turnier am Sonntag, den 01.10.2017 statt, Technical Meeting ist um 9:30 Uhr. Das Teilnehmerfeld ist auf 15 Teams ausgelegt, Anmeldungen erfolgen in bewährter Weise über die beachvolleyball.nrw-Seite unter

https://www.beachvolleyball.nrw/tournaments/vZAWEpLaPhZWnNG8b/registrations

Drücken wir die Daumen, dass es nach dem regnerischen Turnier am 12.08.2017 wieder ein sonniges Turnier wird. Sollte es zum Ende hin des Turniers hin dunkel werden, schalten wir das Flutlicht an!

12.08.2017: Beachturnier im Regen

Bei Nieselregen und 15 Grad haben 12 tapfere Teams aus Schwerte, Dortmund, Waltrop, Wuppertal, Essen, Leverkusen, Köln und Iserlohn die Turniersieger ausgespielt und trotzten dem Regen.




Den ersten Platz entschieden in einem spannenden und ausgeglichenen Finale Annika Radtke und Artjoms Vascenkovs (TuS Iserlohn 1846 e.V.) gegen Katy Rüdiger und Tomek Konik (Solingen) für sich. Im Spiel um Platz 3 konnten sich Josephina Siegert und Maximilian Kolb (ebenfalls Solingen) gegen Andrea Brockmann und Wolfgang Beckmann (Waltrop) durchsetzen.

Beide Daumen hoch vom Veranstalter, dass auch bei diesem Wetter die meisten Teams angetreten sind und bei guter Laune das Turnier gespielt haben. Zur Belohnung gab es am Nachmittag sogar noch vereinzelte Sonnenstrahlen.

Herzlichen Glückwunsch an unser Siegerteam Annika und Artjoms Lachend

 

29.07.2017 Starke Leistung vom Team Koard/Kaiser beim A-Turnier in Haltern am See

Beim letzten A-Turnier der diesjährigen Saison starteten die beiden Iserlohner Teams Kaiser/Koard und Sekijevskis/Vascenkovs in einem vollbesetzen 24-er Startfeld. Für Kaiser/Koard war es gleichzeitig das erste gemeinsame Turnier in diesem Jahr.

Aufgrund der Setzliste waren die Iserlohner Teams an 16 und 19 gesetzt und mussten unglücklicherweise direkt im ersten Match gegeneinander antreten.

Kaiser/Koard unterlagen knapp im Tie-Break und durften sich somit keine weitere Niederlage mehr leisten, um nicht frühzeitig die Heimreise antreten zu müssen.

Spiel Nr. 2 wurde dann auch glatt mit 2:0 gewonnen; es folgte ein knapper 2:1-Sieg gegen ein an Platz 9 gesetztes Duo.
In die vierte Begegnung ging es gegen die Bundesligaspieler Tidick/Hildebrand als krasser Außenseiter. Eine fehlerfreie Leistung des Teams bescherte dann den deutlichen 2:0-Sieg.

Weniger erfreulich verlief das Turnier für Sekijevskis/Vasenkovs: nach dem Auftaktsieg folgte sogleich Niederlage Nummer 1, ehe ein weiterer Sieg zu Buche stand. Die vierte Partie wurde dann allerdings erneut verloren, so dass im Endergebnis lediglich Platz 13 notiert werden konnte.

Kaiser/Koard verbuchten einen weiteren glatten 2:0-Sieg gegen das Brüderpaar Müller/Müller, die ebenfalls in der Setzliste höher notiert waren.

Platz 5 war somit schon erreicht.
Das nächste Spiel ging dann schon um den Einzug ins Halbfinale gegen das Team Brink/Herbertz: der erste Satz wurde nur denkbar knapp mit 13:15 verloren. Ein erhöhtes Aufschlagrisiko des Iserlohner Teams sollte dann die Wende im zweiten Satz bringen. Der Gegner spielte allerdings ein sehr sicheres side-out und gewann auch Satz 2 verdient. Unter dem Strich ist mit Platz 5 in dem starken Teilnehmerfeld ein sehr positives Ergebnis eingefahren worden.


v.l.n.r.: Artjoms Vascenkovs, Fabian Jeff Kaiser, Denny Koard und Dmitrijs Sekijevskis

Gelungene Premiere beim Beachturnier Mixed D am 24.06.2017

Bei gutem Wetter mit teils kräftigem Wind fand unser erstes Beachvolleyballturnier in der Klasse Mixed-D auf unserer 3-Feld-Anlage am Hemberg statt.

14 Teams wurden in 3 Gruppen eingeteilt und absolvierten zunächst eine Vorrunde mit 2 Sätzen bis 15 Punkte bzw. in der Vierergruppe bis 21 Punkte.

Die ersten drei Teams der Fünfergruppen und die ersten zwei Teams der Vierergruppe spielten anschließend über Kreuz auf zwei Gewinnsätze bis 15.

 

Folgende Siegerteams wurden auf sehr gutem Niveau ausgespielt:

1. Platz: Jasmin Digrandi und Dawid Cytrowski aus Kölle,

2. Platz: Sophia Fervers und Alexander Siebenmorgen aus Bonn,

3. Platz: Daina Pielsticker und Jan Schormann aus Bielefeld.

Wir hoffen, die TeilnehmerInnen hatten genau so viel Spaß wie wir und freuen uns auf ein Wiedersehen im Sauerland.

Weitere Bilder gibt es unter https://de-de.facebook.com/iserlohnpanthers/

Das nächste Turnier findet am 12.08.2017 statt, Anmeldungen sind ab sofort über die WVV-Beachseite möglich.

Von "drei" auf "eins" in sieben Tagen

Einen tollen Erfolg verbuchte das Iserlohner Beachduo Sekijevskis/Vascenkovs beim B-Turnier in Münster am vergangenen Sonntag.

Im ersten Spiel des Tages ging es für die an Nr. 7 gesetzten Iserlohner gegen das an Nr. 10 gesetzte Duo Ketelsen/Orfgen; Resultat: 2:0 für die Panthers. Nach dem relativ leichten Aufgalopp folgte ein denkbar knapper 2:1-Sieg – wobei der Gegner im entscheidenden dritten Satz beim Stande von 11:10 infolge einer Verletzung passen musste.
In der dritten Begegnung ging es dann gegen die Dortmunder Groten/Beyrich. Auch hier gelang ein deutlicher 2:0-Erfolg (15/19).

Mit vielen zweiten verwandelten Bällen wurde auch das Halbfinale gegen ein Team von TuB Bocholt glatt in 2:0-Sätzen (14/16) gewonnen.

Im Finale warteten dann die an „1“ gesetzten Turnierfavoriten Kerp/Wessels; aber auch hier ließen die Iserlohner nichts anbrennen und gewannen mit 21:16 und 24:22.

30 WVV-Punkte und eine kleine Siegprämie waren am Turnierende die wohlverdiente Ausbeute und schon ein kleiner Fingerzeig, dass nach dem 3. Platz vom Wochenende davor mit der richtigen Vorbereitung noch ein bisschen was geht.

Bereits am kommenden Donnerstag geht es bei einem höher dotierten Turnier der Serie A in Haltern am See erneut an den Start.
Am Samstag heißt es dann noch Daumen drücken für unser Mixed-Duo Radtke/Klimm, die ebenfalls in Haltern antreten.

Zusätzliche Informationen